Mercedes 300GD 1983

Der Aufbau dieses 300GD von 1983 wurde ebenfalls bei Carblast in Stuttgart entlackt und KTL beschichtet. Das komplette Fahrgestell inklusive Motor und Getriebeeinheit wurde bereits bei der Firma Automobildesign Becker auf beeindruckende Weise aufgearbeitet. Der Aufbau wird soweit erhältlich mit original Karosserieteilen wiederaufgebaut.

Preview Thumbnail

Aufbau auf Celette Richtsystem

Der GD Aufbau sitzt von der A Säule bis zum Heck auf 6 Gummilagern auf dem Chassis. Das Niveau dieser Punkte wird am Chassis ermittelt und die Aufbaupunkte so ausnivelliert. Derr Aufbau wird weiter durchgemessen und auf Verzug und Verformung überprüft. Mit Hilfe von selbst gebauten Adaptern wird der Aufbau so für die weiteren Arbeiten auf der Celette fixiert.

Preview Thumbnail

Einbau Kofferraumboden

Das größte der beschafften Karosserieteile wird penibel vorbereitet und dann, wo immer möglich, wie werksseitig mit der Punktschweißzange gefügt. Alle Schweißflansche werden wie gewohnt mit INOX Spray vorbehandelt um spätere Korrosion zu vermeiden.

Preview Thumbnail

Neuaufbau Heckabschluß

Die Heckstruktur wird nach Reparatur der senkrechten Säulen mittels zwei massiven Neuteilen neu aufgebaut. Heckabschluß Innen und Außen haben jeweils eine Materialstärke von 2mm. Das finale Einrichten erfolgt mittels Laserwasserwaage und natürlich wird auf die Passung der Hecktür vor dem Fügen kontrolliert.

Preview Thumbnail

Instandsetzung A Säulenknoten Links

Bei der Instandsetzung des hochbelasteten unteren A Säulen Knotens werden Vertärkungsteile und das Unterteil der Säule angefertigt. Innen- und Außenschweller sowie die Außenhautteile werden durch neue Originalersatzteile ersetzt. Vor dem ersten Schweißpunkt wird der gesamte Bereich provisorisch aufgebaut und die Türpassung kontrolliert. Hohlräume und Schweißbereiche werden wir üblich fachgerecht beschichtet.